Vom Papier zur Datenbank: BPM in mittelständischen Unternehmen

09:00 - 09:40

Vortrag

Einführung eines digitalen BPM Tools

Schwerpunkte des Vortrags:

  • Ausgangssituation
  • Projektplanung und -ablauf zur Implementierung
  • Kurzvorstellung des BPM-Tool
  • Lessons Learned

Abstract:

BPM ist ein Erfolgsfaktor für Unternehmen. Es bietet die Basis für prozessorientiertes Arbeiten und ist letztendlich Enabler für die Digitalisierung. Die Basis für das BPM ist eine konsistente Dokumentation der Geschäftsprozesse, denn diese sind in der Regel komplex und intransparent. Dabei unterstützen BPM-Tools und bieten vielfältige Möglichkeiten - doch die Implementierung ist aufwändig. Dieser Vortrag stellt ein Beispiel aus der Praxis vor, wie ein BPM-Tool erfolgreich etabliert werden kann.

Keywords
  • Anwenderbeispiel
  • Dokumentenmanagement
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Wissensmanagement
Marc Kleinegees
Böllhoff Produktion GmbH
Marc Kleinegees verantwortet als Business Process Expert international das BPM und die Digitalisierung der Prozesse im Product Center Injection Moulding Technology bei Böllhoff. Zuvor wirkte er erfolgreich bei der Einführung des BPM bei der Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG mit, leitete verschiedene Organisations- und Entwicklungsprojekte und war als selbstständiger Berater tätig. Er besitzt umfangreiche Erfahrungen im Prozess- und Projektmanagement und ist REFA 2.0, Six Sigma und MTM zertifiziert.