9 days to go
9. bis 13. Nov 2020
Dauer: 5 Tage
600 Teilnehmer

Roundtable | KI-basiertes Wissensmanagement im Forschungsumfeld

Session 4

13:45 - 14:15

Roundtable

PaperDocAnalytics - Eine Innovative Plattform zur KI-gestützten Recherche

Abstract: Die Papiertechnische Stiftung (PTS) hat gemeinsam mit der Firma interface projects GmbH ein modernes Portal für die KI-basierte Suche in Forschungsergebnissen auf Basis neuronaler Netze und Deep Learning entwickelt.

In weiteren Ausbaustufen ist das schnelle Erkennen von Materialfehlern in der Papierproduktion geplant.

Ziel des „PaperDocAnalytics“ Projekts ist der Aufbau eines kognitiven Assistenzsystems, welches schnelle und effiziente Handlungsempfehlungen bei Prozess- und Qualitätsabweichungen liefert und dadurch der Steigerung der Effektivität im Unternehmen beiträgt.

Keywords
  • Big Data
  • Enterprise Search
  • Künstliche Intelligenz
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement
Sprecher
Frank Kuckelkorn
interface projects GmbH
Frank Kuckelkorn verantwortet als Head of Sales den Vertrieb bei der interface projects GmbH. Seine IT-Karriere umfasste verschiedenste Aufgaben von der Software-Entwicklung über das Produktmanagement und Consulting in komplexen IT-Projekten. Seit über 20 Jahren ist er in verschiedenen Management-Positionen im Vertrieb tätig
Tiemo Arndt
Papiertechnische Stiftung (PTS)
Tiemo Arndt studierte an der Technischen Universität Dresden Forstwissenschaften (Dipl.-Ing) und anschließend an der Fakultät Maschinenwesen Wood Science and Technology (MSc. Wood). 2006 trat er in die PTS als Projektleiter im Bereich Fasertechnologie ein. Sein beruflicher Hintergrund sind umfangreiche angewandte Forschungsaktivitäten in der mechanischen und chemischen Modifikation von Primär- und Altpapierfaserstoffen für die Anwendung in der Papierherstellung, die Herstellung und Anwendung von Nanocellulose und der Einsatz von Kavitationstechnologien in der Stoffaufbereitung der Papierherstellung. Im Jahr 2016 schloss Tiemo Arndt eine Dissertation an der Technischen Universität Dresden an der Fakultät für Maschinenwesen und Ingenieurwesen über die Anwendung von Kavitationstechnologien bei der Stoffaufbereitung der Papierherstellung ab. Aktuell ist er Leiter des Geschäftsbereichs Smart Services & Products und seit 2019 Leiter & Transfer der Papiertechnischen Stiftung (PTS).